Voller Einsatz bei den Jugend-Vergleichsspielen 2020 der TSG Ahlten – Abteilung Tennis (von Henning Hartig)

Bei perfektem sonnigem Spätsommerwetter wurden am 12. und 13.09.2020 die Jugend-Vergleichsspiele 2020 der TSG Ahlten, Abteilung Tennis, durchgeführt.
Dies war der Ersatz für eine diesjährige Jugendvereinsmeisterschaft.
Sowohl die gemeldeten 21 Kinder und Jugendlichen als auch die Jugendwarte waren froh, dass diese Veranstaltung stattfinden konnte, damit die Kinder endlich mal wieder unter Wettkampfbedingungen antreten konnten, da so vieles, wie auch die Punktspiele, dieses Jahr leider Corona-bedingt ausfallen musste.
Vor dem Hintergrund eines Hygienekonzeptes waren diese Vergleichsspiele etwas anders als die Jugendvereinsmeisterschaft der vergangenen Jahre.
Alle kleinen und großen Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten grundsätzlich maximal zwei Spiele gegen unterschiedliche Gegner. So dass dieses Jahr keine echte Vereinsmeisterin / kein echter Vereinsmeister ausgespielt worden ist.
Am Start waren verschiedene Altersklassen vom verkürzten Tennisfeld, dem sogenannten „Midcourt-Feld“ über C-Juniorinnen und C-Junioren, aber auch die in eine Gruppe zusammengefassten B- und A-Junioren.
Die Matches waren hart umkämpft mit tollen Ballwechseln und großteils sehr ausgeglichen, dass diese oft ziemlich knapp im Tie-Break entschieden wurden. Die tolle Motivation, der Kampfgeist und die erkennbaren Fortschritte der kleinen und großen Stars wurden belohnt mit Medaillen und kleinen Gewinnen.
Alle Tenniskids konnten zufrieden nach Hause gehen mit dem Gedanken, dass sie jedes Spiel ein kleines Stück weiterbringt.
Weiter so!!!

JHV Fußball

Zur Einladung

We Want You!

Fußball-Trainer*innen gesucht

Die TSG Ahlten hat sich im Osten von Hannover zu einem der stärksten Vereine im Jugendfußball entwickelt und in der Jugendspielgemeinschaft mit den Sportfreunden Anderten auch im Bezirk Hannover einen sehr guten Stand erarbeitet. Die Basis hierfür ist natürlich neben guten Bedingungen und einer verlässlichen Struktur die Qualität der sportlichen Ausbildung der Kinder und Jugendlichen.

Hierfür benötigen wir natürlich gute und engagierte Trainer*innen und Betreuer*innen.

Wenn ihr Lust am Fußball habt, euch vorstellen könnt, eine Mannschaft zu trainieren oder euch betreuend einzubringen und an diesem Erfolg mitwirken möchtet, würden wir uns sehr auf ein Gespräch mit euch freuen! Kontakte findet ihr hier im Vorstand.

Corona-Update – Freigabe Doppel

Gute Nachrichten für den Tennissport!

 

Ab sofort ist es wieder erlaubt, mit vier Personen aus vier verschiedenen Haushalten Tennis, also Doppel zu spielen.

 

Nähere informationen erhaltet ihr auf der Website des TNB.

Sportliche Grüße

 

Der Vorstand

 

Info zur Wiederaufnahme des Sportbetriebes

25.05.2020

Wiederaufnahme des Sportbetriebs in den Sporthallen

Das Land Niedersachsen hat den Sportbetrieb in Fitnesscentern und Sporthallen ab 25.05.2020 wieder freigegeben. Die Stadt Lehrte hat uns daraufhin mitgeteilt, dass eine Öffnung der städtischen Sporthallen für den Vereinssport aus organisatorischen Gründen frühestens ab dem 03.06.2020 möglich sein wird.

Wir wollen einen sicheren Sportbetrieb gewährleisten und uns liegt das Wohl unserer Sportler/-innen sehr am Herzen. Daher ist es sehr wichtig, dass in der derzeitigen Pandemiesituation alles Erforderliche getan wird, um eine Ausbreitung des Virus zu verhindern. Alle Mitglieder sind aufgerufen, die Hygieneregeln, Kontakt- und Abstands-gebote einzuhalten.

Plakate mit den 10 wichtigsten Hygieneregeln sind an den Eingängen der Halle angebracht und zu beachten. Desinfektionsmittelspender für die Handdesinfektion der Sportler/-innen werden im Eingangsbereich der Halle installiert. Die Trainer/ÜL erhalten Sprühflaschen zur Desinfektion benutzter Gegenstände und Geräte.

Da das Reinigen und Desinfizieren aller benutzten Geräte zeitlich sehr aufwendig sein kann, wird empfohlen, soweit wie möglich auf deren Nutzung zu verzichten. Da dieses bei einigen Sportarten nur sehr bedingt möglich ist, wird in diesen Fällen empfohlen, eigene Sportmaterialien zu verwenden, die nur von dem Teilnehmenden benutzt werden.

Es sind für jede Übungseinheit „Corona Anwesenheitslisten“ nach beigefügtem Muster zu führen, die nach den Sporteinheiten in den Ablagekörben im Vorraum der Hallen abzulegen sind. Die Listen können mit Namen, Anschrift und Telefonnummer der Gruppenteilnehmenden vorbereitet und vervielfältigt werden. So muss zu Beginn der Übungseinheiten bei den Anwesenden nur noch die Ankunftszeit eingetragen werden. Die Listen werden regelmäßig eingesammelt und in der Geschäftsstelle der TSG im Sportheim verwahrt.

Nutzung der Sportstätten Der Zutritt zur Sportanlage und zu den Sporthallen hat

– nacheinander

– ohne Warteschlangen

– mit entsprechendem Mund-Nasen-Schutz

– unter Einhaltung eines Mindestabstandes von 1,5 m zu erfolgen.

25.05.2020

Die Teilnehmenden müssen folgende Voraussetzungen erfüllen:

– Es bestehen keine gesundheitlichen Einschränkungen oder Krankheits-symptome.

– Es bestand mindestens 2 Wochen kein Kontakt zu einer infizierten Person.

– Vor und nach der Sporteinheit muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen wer-den. Dieser kann während der Sporteinheit abgelegt werden.

– Die Hygienemaßnahmen (Abstand halten, regelmäßiges Waschen und Des-infizieren der Hände) werden eingehalten.

Der Zutritt zur TSG Halle erfolgt wie bisher. Als Ausgang wird die Notausgangstür benutzt. So begegnen sich die Teilnehmer verschiedener Gruppen nicht. Die Umkleide- und Duschräume dürfen nicht benutzt werden und sind verschlossen zu halten. Zur Benutzung der Toilettenanlagen wird der Schlüssel vom Trainer/Übungsleiter ausgegeben. Auf den Toilettenanlagen ist der Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten und ein Mund- und Nasenschutz zu tragen.

Die Nutzung der TSG Halle und der kleinen Schulsporthalle wird auf höchstens 15 Personen, die der großen Schulsporthalle auf 20 Personen (beim Kinderturnen: Personen = Haushalte!) beschränkt. Unter den Teilnehmenden ist ein Abstand von 2 m einzuhalten. Pro Person stehen dann mindestens 10 m² zur Verfügung. Größere Gruppen müssen gegebenenfalls geteilt werden. Wenn keine zusätzliche Hallenzeit verfügbar ist, muss die Trainingszeit nötigenfalls halbiert werden.

Die Gruppen beenden ihre Sporteinheit 5 Minuten vor dem ursprünglich zeitlichen Ende ihrer Trainingszeit und verlassen die Sportanlage unmittelbar. Der Beginn der Sporteinheit der nachfolgenden Gruppe erfolgt 5 Minuten nach der ursprünglich festgelegten Zeit. Damit wird eine Pause von 10 Minuten gewährleistet in der ein kontaktloser Gruppenwechsel möglich ist.

Alle Teilnehmenden kommen bereits umgezogen in Sportkleidung zur Sporteinheit. Auf Fahrgemeinschaften ist zu verzichten. Jeder Teilnehmende bringt seine eigenen Handtücher und Getränke mit.

Sämtliche Körperkontakte müssen vor, während und nach der Sporteinheit unterbleiben. Dazu zählen auch sportartbezogene Hilfestellungen bei Partnerübungen.

Zuschauern und Gästen ist der Zutritt zur Sportstätte nicht gestattet. Kinder unter 14 Jahren dürfen durch eine Person begleitet werden.

Vorstehende Hinweise erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die von den jeweiligen Sportverbänden herausgegebenen Empfehlungen, sollten ebenfalls beachtet werden.

 

 

Wiederaufn des Sportbetriebs

Corona-Update

(Rüdiger Margenfeld)

Liebe Tennisfreunde,

 

ab dem 18.05.2020 ist es soweit, wir können endlich zum Spielen auf unsere

Tennisplätze.

In einem wahren  Kraftakt, wurden an zwei Wochenenden fünf Plätze in einem

bespielbaren Zustand versetzt.

Allen Beteiligten möchte ich hierzu meinen besonderen Dank aussprechen.

Beim sechsten Platz ( Platz 2 ) streikte unsere Aufbereitungsmaschine, die

seit gestern zur Reparatur in einer Lehrter Fachwerkstatt steht.

Da wir nicht wissen wann die Reparatur abgeschlossen ist, starten wir aller

Voraussicht nach zunächst auf 5 Plätzen.

Wir hoffen, dass  dann nächste Woche Samstag Platz 2 aufbereiten  werden kann.

 

Der Spiel- und Trainingsbetrieb ist an strenge Auflagen geknüpft, die wir vorab im Anhang jedem Mitglied zur Kenntnis geben.

Zusätzlich sind diese Hinweise auf der Tennisanlage ausgehängt.

Auf der Terrasse liegt ein Ordner aus,  in dem jedes Mitglied dokumentieren muss wann die Anlage betreten ,wann verlassen und mit wem auf welchen Platz gespielt wurde.

Ferner muss von beiden Spielern eine telefonische Erreichbarkeit eingetragen werden.

 

Diese Hinweise sind unbedingt zu beachten!

 

Leider muss unser   Clubhaus bis auf weiteres geschlossen bleiben da wir die strengen Auflagen, die mit einer Öffnung verbunden sind, nicht erfüllen können.

Damit   fällt für uns  nicht nur ein Ort lieb  gewonnener Kontakte weg , sondern  auch eine wichtige Einnahmen,  die im Haushalt fest eingeplant ist.

 

Kommt es in den nächsten  Wochen, zu Erleichterungen für den Spiel- und

Trainingsbetrieb, werden wir umgehend darauf reagieren und dazu berichten.

 

Meine Vorstandskollegen und ich stehen seit Wochen unter erheblichen Druck,

um den verständlichen Wunsch unserer Mitglieder endlich auf die die Plätze

zu kommen, zu erfüllen.

Da wir die Regeln nicht machen, sondern lediglich umsetzen müssen, keine leichte Aufgabe.

Unser aller Engagement ist vom unbedingten Willen getragen den von uns geliebten Sport ausüben zu können.

 

Zum Abschluss eine Bitte an alle Mitglieder denen es möglich ist , bereits in den Vormittagsstunden zu spielen, diese Möglichkeit zu nutzen, da wir hierdurch

den Spiel- und Trainingsbetriebes in den Nachmittagsstunden etwas entzerren können.

Bleibt mir nur noch allen einen guten Start in eine nicht einfache Saison zu wünschen.

 

 

Euer Vorstandsteam