Obere Reihe von links: Christopher Gerke, Lucas Frenzel, Josh Neiseke, René Schindler, Tom Veenhuis, Claas Sparringa, Marcel Mallwitz, Patrick Gillmeister, Florian Eger, Loic Assembe Mittlere Reihe von links: TW-Trainer Jens Schmidt, Co-Trainer Kai Schmidt, Timo Wilke, Sven Schmidt, Max Fieweger, Silas Beckmann, Oliver Blum, Serhat Cilbo, Nils Poschadel, Mark Thorndyke, Fitnesstrainerin Daniela Mülter, Cheftrainer Marcel Pawlow, Physiotherapeut Hans-Jürgen Schmalz Untere Reihe von links: Tim Falkner, Zamou Sieben, Jannes Oppermann, Henry Lockstädt, Christian Warmbold, Dominik Döring, Benjamin Harmeling, Patrick Hohlfeldt, Jörn Hofmann Es fehlen: Mario Beulshausen und Jan David

1. Herren: Step by Step geht es voran – Steigerungen von Spiel zu Spiel erkennbar

Auch wenn die Mannen von Trainer Marcel Pawlow in den bisherigen Testspielen noch nicht die gewünschten Resultate erzielen konnten, so ist man auf TSG-Seite mit der aktuellen Entwicklung zufrieden. Die Integration vieler neuer Spieler sowie die Verinnerlichung der Spielidee und Vorgaben des Gespanns Pawlow/Schmidt benötigen nunmal etwas Zeit. Dennoch ließ gerade das gestrige Spiel gegen den Bezirksligisten vom SV 06 Lehrte aufhorchen und die Vorfreude auf die kommende Saison bei Zuschauern, Amtsträgern und Spielern steigen. Schaffte man es am Samstag beim Kreisligisten Blau Gelb Elze lediglich streckenweise die eigenen Erwartungen zu erfüllen, so konnte am Sonntag über 90 Minuten eine engagiert und couragierte Leistung abgerufen werden, welche mit einem Quäntchen mehr Glück sogar zu einem Heimsieg hätte führen können.

Nun heißt es in der kommenden Trainingswoche weiter hart zu arbeiten, um den eigenen Zielen und Ansprüchen näher zu kommen. Der Enthusiasmus und Spaß im Team ist ungebremst!

Obere Reihe von links: Christopher Gerke, Lucas Frenzel, Josh Neiseke, René Schindler, Tom Veenhuis, Claas Sparringa, Marcel Mallwitz, Patrick Gillmeister, Florian Eger, Loic Assembe Mittlere Reihe von links: TW-Trainer Jens Schmidt, Co-Trainer Kai Schmidt, Timo Wilke, Sven Schmidt, Max Fieweger, Silas Beckmann, Oliver Blum, Serhat Cilbo, Nils Poschadel, Mark Thorndyke, Fitnesstrainerin Daniela Mülter, Cheftrainer Marcel Pawlow, Physiotherapeut Hans-Jürgen Schmalz Untere Reihe von links: Tim Falkner, Zamou Sieben, Jannes Oppermann, Henry Lockstädt, Christian Warmbold, Dominik Döring, Benjamin Harmeling, Patrick Hohlfeldt, Jörn Hofmann Es fehlen: Mario Beulshausen und Jan David

1. Herren: Staffeleinteilung vom NFV veröffentlicht – Derbystaffel für die Pawlow-Elf

Bereits seit dem 23.07.20 war bekannt, dass die diesjährigen 59 Kreisliga-Starter nicht in den üblichen vier, sondern in sechs Staffeln mit jeweils zwei Absteigern (je nach Bezirksabsteigern ggf. auch drei) eingeteilt werden. Die sechs Staffelsieger ermitteln in einer anschließenden Aufstiegsrunde vier Bezirksligaaufsteiger. Aufgrund der räumlichen Nähe zum Stadtgebiet wird auf Ahltener Seite jährlich gespannt auf die Staffeleinteilung gewartet. Allen Befürchtungen zum Trotz entschieden sich die NFV-Funktionäre vergangenen Freitag dafür, den Altkreis Burgdorf traditionell in einer Staffel zu bündeln. Demnach stellt sich die zukünftige Zehnerstaffel nur aus Lehrter, Sehnder, Uetzer, Burgdorfer und Burgwedeler Mannschaften zusammen und hat den Kosenamen „Derbyliga“ damit mehr als verdient.

Wir freuen uns auf viele spannende und umkämpfte Duelle mit unseren Nachbarn!

Neue Dauerkarten für die 1. Herren eingetroffen

Ab sofort sind die neuen Dauerkarten für die (neun) Heimspiele der 1. Herren in der Saison 2020/2021 verfügbar.

Bei Fragen oder Interesse meldet euch bitte bei Kai Schmidt (Mail: kaiausahlten@web.de, Tel: 0162 2450672).

 

Corona-Update (Tennis)

Autor (Rüdiger Margenfeld)


 

Liebe Tennisfreunde,

wie wichtig ein geöffnetes Clubhaus und der damit verbundene Clubdienst für unser Clubleben ist, hat uns die Corona Krise in den letzten Wochen mehr als deutlich gezeigt.
Leider ist derzeit keine Verbesserung der Situation in Sicht.
Nicht nur die Maskenpflicht und Abstandsregeln, sondern auch die
geforderten Hygienevorschriften , lassen eine Öffnung des Clubhauses nicht zu.
Ob wir das Clubhaus in dieser Sommersaison noch öffnen können, hängt von der weiteren Entwicklung der Corona Krise und den damit verbundenen politischen Entscheidungen ab.

Ein weiterer Punkt über den wir euch informieren wollen ist die Hallensituation.

Bis zum 30.09.20 hatten wir gemeinsam mit dem Hauptverein
einen Platz in der Tennishalle angemietet.
Dieses Mietverhältnis haben wir gekündigt, weil wir befürchten
mussten , dass wir die erforderliche Pacht nicht mehr aufbringen
können.

Nach einem Gespräch mit dem Hallenbesitzer besteht weiterhin
die Möglichkeit, in der Wintersaison in der Halle Tennis zu spielen.
Hierzu wurden folgende Voraussetzungen für die Mitglieder unserer
Tennisabteilung festgelegt:

– Abo läuft vom 28.09.20 bis 30.04.21
– Abo-Preis für eine Stunde und für 31 Wochen beträgt 450 Euro
– Einzelstunden kosten 15 Euro unabhängig von der Uhrzeit.
– das Jugendtraining findet im Abo-Zeitraum unter Abzug der
Ferienzeiten statt.
– alle Buchungen Abo und Einzelstunden laufen organisatorisch über den Abteilungsleiter Tennis Rüdiger Margenfeld.
– die Abrechnung der Abos erfolgt über den Hallenbesitzer,
Einzelstunden werden erfasst und am Ende der Wintersaison
abgerechnet.
– muss die Tennishalle aufgrund einer neuen Corona Krise
geschlossen werden bekommen die Abonnenten anteilmäßig
ihr Geld zurück.
– für den Winterspielbetrieb können zwei Hallenplätze genutzt
werden ( Platz 2 und 3 )

Aufgrund von Baumaßnahmen gibt es in dieser Wintersaison ,in der Halle, keine Umzieh- und Duschmöglichkeiten.
Der Eingang zur Halle muss in diesem Winter über den Notausgang, im hinteren Bereich der Halle erfolgen. Erreichbar über Platz 2 der Tennisanlage.
Die notwendigen Voraussetzungen hierzu werden bis Ende September geschaffen.
Weitere Informationen erfolgen zeitnah.

Bleibt gesund
Euer Vorstandsteam.

LANDESLIGA, LANDESLIGA, HEY, HEY!

Durch den Beschluss des Verbandstages ist es offiziell: Sowohl die A-Junioren als auch die B-Junioren der JSG Ahlten/Anderten steigen in die Landesliga auf!

Herzlichen Glückwunsch, Jungs!

Fußball-Trainer*innen gesucht

Die TSG Ahlten hat sich im Osten von Hannover zu einem der stärksten Vereine im Jugendfußball entwickelt und in der Jugendspielgemeinschaft mit den Sportfreunden Anderten auch im Bezirk Hannover einen sehr guten Stand erarbeitet. Die Basis hierfür ist natürlich neben guten Bedingungen und einer verlässlichen Struktur die Qualität der sportlichen Ausbildung der Kinder und Jugendlichen.

Hierfür benötigen wir natürlich gute und engagierte Trainer*innen und Betreuer*innen.

Wenn ihr Lust am Fußball habt, euch vorstellen könnt, eine Mannschaft zu trainieren oder euch betreuend einzubringen und an diesem Erfolg mitwirken möchtet, würden wir uns sehr auf ein Gespräch mit euch freuen! Kontakte findet ihr hier im Vorstand.

1. Herren Fußball – Rückblick 19/20 und Ausblick 20/21

Wer den Weg der ersten Herren in der Kreisliga seit dem Aufstieg 2016 verfolgt hat, dem ist nicht neu, dass sich die Jungs vom Kleifeld auf einer ständigen Achterbahnfahrt befinden. Gute Ergebnisse gegen Teams der oberen Tabellenregion wurden ebenso eingefahren wie desaströse Klatschen gegen Mannschaften, mit denen man sich eigentlich auf Augenhöhe befinden sollte.

 

Die (noch) unterbrochene Saison reihte sich nahtlos in obige Beschreibung ein. Von regelmäßigem Personalmangel geplagt quälte man sich mehr oder weniger durch die Kreisligasaison und trug nicht unbedingt zur Minimierung der Sorgenfalten auf den Stirnen der Trainer Tobias Lange und Florian Zdzieblo bei. Lediglich dank der Unterstützung der zweiten Herren und allen voran der A-Junioren Oliver Blum, Max Fieweger, Jörn Hofmann und Jannes Oppermann gelang es wiederum einen passablen 10. Tabellenplatz zu erreichen. Somit wurde im vierten Jahr Kreisliga das dritte Mal der eben erwähnte Tabellenrang erreicht und lediglich in einer sensationellen Ausnahmesaison stieß man vor bis auf Platz neun!!!

 

Nachdem Anfang des Jahres das Trainergespann Lange/Zdzieblo den Rücktritt zum Saisonende bekannt gab, konnte nach kurzer Schockstarre glücklicherweise schnell Klarheit auf der Trainerposition geschaffen werden. Mit Marcel Pawlow als Cheftrainer und Kai Schmidt als dessen Co-Trainer gelang es, zwei Akteure zu verpflichten, deren Ambitionen durchaus über die bisherigen Ergebnisse der ersten Ahltener Garde hinausgehen. Dass auch die Mannschaft durchaus gewillt ist die Ambitionen nach oben zu schrauben, zeigten bereits die ersten Trainingseinheiten. Weiterhin kann man die getätigten Kaderplanungen dieses Sommers guten Gewissens als Erfolg bezeichnen. Während lediglich André Sievers (eigene 2.Herren), Sabri Yatar (eigene Ü32) und David Gralla (SF Anderten) der Mannschaft nicht mehr zur Verfügung stehen werden, haben alle weiteren Spieler für die nächste Saison zugesagt. Darüber hinaus wurden bis dato an der Zahl neun Neuzugänge unter Dach und Fach gebracht, wodurch die traditionellen Personalsorgen der abgelaufenen Jahre hoffentlich der Vergangenheit angehören.

 

Mit neuem Schwung und verstärktem Kader ist die erste Herren hochmotiviert sich in der oberen Tabellenhälfte der Kreisliga zu etablieren und dabei eine bessere und souveränere Rolle als bisher zu spielen. Nun bleibt nur noch abzuwarten, wann die neue Saison aufgrund der aktuellen Situation losgehen kann, damit Worten Taten folgen können und sich die erste Herren von einer neuen Seite präsentieren kann!

Corona Update – Nutzung der Umkleiden und Duschen

Ab Mittwoch, den 10.06.2020, ist die Nutzung der Umkleidekabinen inkl. Duschen auf unserer Anlage wieder möglich.

Dies ergeht u.a. aus dem aktuellen Hygienekonzept des TNB

 

Wir bitte euch darum, die Mindestabstände trotzdem noch einzuhalten.

Daher dürfen sich  maximal zwei Personen parallel in den Umkleiden aufhalten.

 

Der Vorstand