Volleyball

Vorstand

Trainingszeiten

Klicke hier, um Ihren eigenen Text einzufügen

Aktuelles

Nutzung Tennishalle

(von Rüdiger Margenfeld)

Liebe Tennisfreunde,

 

zunächst möchten wir uns bei euch  bedanken , dass ihr uns in der

wohl schwierigsten Saison , seit dem bestehen unserer Abteilung ,

die Treue gehalten habt.

Alle Corona bedingten Entscheidungen und Maßnahmen haben wir

uns nicht leicht gemacht.

Hierbei stand  immer die Gesundheit unserer Mitglieder im Vordergrund.

Bleibt die Hoffnung, dass wir die nächste Saison ohne Corona Auflagen

planen und durchführen können, zumal wir im kommenden Jahr das 50jährige

Bestehen unserer Tennisabteilung feiern möchten.

 

Da ab dem 28.09.2020 die Hallensaison beginnt und eine Vielzahl unserer

Mitglieder die Ahltener Tennishalle nutzen möchten wir auf diesem Wege

auf einige Veränderungen hinweisen.

 

Die Abteilung hatte für ein. Jahr einen Platz in der Tennishalle fest angemietet.

Dieser Mietvertrag läuft am 30.09.20 aus und wurde auch nicht verlängert.

 

Die Hallenplätze werden vom Eigentümer der Halle direkt verpachtet. Für

Unsere Abteilung hat, wie bereits berichtet , der Abteilungsleiter Rüdiger

Margenfeld, die Koordination übernommen.

So können wir in der Halle unser komplettes Jugendtraining durchführen und

eine Vielzahl unserer Mitglieder haben als Abonnenten einen Platz fest

gebucht.

Es besteht für unsere Mitglieder weiterhin die Möglichkeit auch Einzelstunden,

über Rüdiger Margenfeld Tel.05132/94420 oder 015754629844 zu buchen.

 

Zur Zeit finden am Nebengebäude der Halle Umbaumaßnahmen statt. Aus diesem Grund ergeben sich für die Hallennutzung folgende Veränderungen:

 

  • der Zugang zur Halle erfolgt über unsere Anlage (Platz 2) zum ehemaligen Notausgang. Der Weg hinter Platz 2 wurde bereits

gepflastert und über der Tür eine Beleuchtung mit Bewegungsmelder

angebracht.

 

  • der Weg über Platz 2 erhält ebenfalls eine Beleuchtung mit Bewegungsmelder

 

  • da das Schloss vom ehemaligen Haupteingang zur Halle in die neue

 

Zugangstür eingebaut wird sind die Schlüssel zur Halle noch aktuell.

Mitglieder die noch im Besitz von Hallenschlüsseln sind, diese aber

nicht mehr brauchen, da sie nicht mehr Abonnenten sind, bitten

wir ihre Schlüssel an Rüdiger Margenfeld weiterzureichen.

 

  • die Schalter für die Beleuchtung der einzelnen Hallenplätze wurden in die Halle verlegt und befinden sich hinter der Eingangstür auf der

linken Seite.

 

  • aufgrund der Umbaumaßnahmen stehen in der Halle keine Duschen

und Toiletten zur Verfügung.

Deshalb müssen die Toiletten im Clubhaus genutzt werden. Die Toiletten

werden einmal die Woche durch unsere Reinigungskraft Frau Schäfer geputzt.

Duschen können im Clubhaus nicht genutzt werden.

 

  • da die Nutzer der Halle namentlich feststehen und jeder Zeit

nachvollziehbar sind ist eine Eintragung , in eine Anwesenheitsliste,

zunächst nicht erforderlich. Hier kann es lagebedingt zu Änderungen

kommen.

Dennoch möchten wir alle Hallennutzer bitten sich an die geltenden

Hygienevorschriften zu halten. Desinfektionsmittel und Einweghandschuhe , wie bereits auf den Außenplätzen , zu nutzen.

 

In Gesprächen mit dem Eigentümer betont dieser immer wieder,

dass die Tennishalle auch zukünftig als Tennishalle , mit den dringend

erforderlichen   Modernisierungsmaßnahmen, betrieben werden

soll.

 

Bleibt uns nur noch euch eine verletzungsfrei Wintersaison zu wünschen

und bleibt gesund.

 

 

Euer Vorstandsteam

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Voller Einsatz bei den Jugend-Vergleichsspielen 2020 der TSG Ahlten – Abteilung Tennis (von Henning Hartig)

Bei perfektem sonnigem Spätsommerwetter wurden am 12. und 13.09.2020 die Jugend-Vergleichsspiele 2020 der TSG Ahlten, Abteilung Tennis, durchgeführt.
Dies war der Ersatz für eine diesjährige Jugendvereinsmeisterschaft.
Sowohl die gemeldeten 21 Kinder und Jugendlichen als auch die Jugendwarte waren froh, dass diese Veranstaltung stattfinden konnte, damit die Kinder endlich mal wieder unter Wettkampfbedingungen antreten konnten, da so vieles, wie auch die Punktspiele, dieses Jahr leider Corona-bedingt ausfallen musste.
Vor dem Hintergrund eines Hygienekonzeptes waren diese Vergleichsspiele etwas anders als die Jugendvereinsmeisterschaft der vergangenen Jahre.
Alle kleinen und großen Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten grundsätzlich maximal zwei Spiele gegen unterschiedliche Gegner. So dass dieses Jahr keine echte Vereinsmeisterin / kein echter Vereinsmeister ausgespielt worden ist.
Am Start waren verschiedene Altersklassen vom verkürzten Tennisfeld, dem sogenannten „Midcourt-Feld“ über C-Juniorinnen und C-Junioren, aber auch die in eine Gruppe zusammengefassten B- und A-Junioren.
Die Matches waren hart umkämpft mit tollen Ballwechseln und großteils sehr ausgeglichen, dass diese oft ziemlich knapp im Tie-Break entschieden wurden. Die tolle Motivation, der Kampfgeist und die erkennbaren Fortschritte der kleinen und großen Stars wurden belohnt mit Medaillen und kleinen Gewinnen.
Alle Tenniskids konnten zufrieden nach Hause gehen mit dem Gedanken, dass sie jedes Spiel ein kleines Stück weiterbringt.
Weiter so!!!