Info zur Wiederaufnahme des Sportbetriebes

25.05.2020

Wiederaufnahme des Sportbetriebs in den Sporthallen

Das Land Niedersachsen hat den Sportbetrieb in Fitnesscentern und Sporthallen ab 25.05.2020 wieder freigegeben. Die Stadt Lehrte hat uns daraufhin mitgeteilt, dass eine Öffnung der städtischen Sporthallen für den Vereinssport aus organisatorischen Gründen frühestens ab dem 03.06.2020 möglich sein wird.

Wir wollen einen sicheren Sportbetrieb gewährleisten und uns liegt das Wohl unserer Sportler/-innen sehr am Herzen. Daher ist es sehr wichtig, dass in der derzeitigen Pandemiesituation alles Erforderliche getan wird, um eine Ausbreitung des Virus zu verhindern. Alle Mitglieder sind aufgerufen, die Hygieneregeln, Kontakt- und Abstands-gebote einzuhalten.

Plakate mit den 10 wichtigsten Hygieneregeln sind an den Eingängen der Halle angebracht und zu beachten. Desinfektionsmittelspender für die Handdesinfektion der Sportler/-innen werden im Eingangsbereich der Halle installiert. Die Trainer/ÜL erhalten Sprühflaschen zur Desinfektion benutzter Gegenstände und Geräte.

Da das Reinigen und Desinfizieren aller benutzten Geräte zeitlich sehr aufwendig sein kann, wird empfohlen, soweit wie möglich auf deren Nutzung zu verzichten. Da dieses bei einigen Sportarten nur sehr bedingt möglich ist, wird in diesen Fällen empfohlen, eigene Sportmaterialien zu verwenden, die nur von dem Teilnehmenden benutzt werden.

Es sind für jede Übungseinheit „Corona Anwesenheitslisten“ nach beigefügtem Muster zu führen, die nach den Sporteinheiten in den Ablagekörben im Vorraum der Hallen abzulegen sind. Die Listen können mit Namen, Anschrift und Telefonnummer der Gruppenteilnehmenden vorbereitet und vervielfältigt werden. So muss zu Beginn der Übungseinheiten bei den Anwesenden nur noch die Ankunftszeit eingetragen werden. Die Listen werden regelmäßig eingesammelt und in der Geschäftsstelle der TSG im Sportheim verwahrt.

Nutzung der Sportstätten Der Zutritt zur Sportanlage und zu den Sporthallen hat

– nacheinander

– ohne Warteschlangen

– mit entsprechendem Mund-Nasen-Schutz

– unter Einhaltung eines Mindestabstandes von 1,5 m zu erfolgen.

25.05.2020

Die Teilnehmenden müssen folgende Voraussetzungen erfüllen:

– Es bestehen keine gesundheitlichen Einschränkungen oder Krankheits-symptome.

– Es bestand mindestens 2 Wochen kein Kontakt zu einer infizierten Person.

– Vor und nach der Sporteinheit muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen wer-den. Dieser kann während der Sporteinheit abgelegt werden.

– Die Hygienemaßnahmen (Abstand halten, regelmäßiges Waschen und Des-infizieren der Hände) werden eingehalten.

Der Zutritt zur TSG Halle erfolgt wie bisher. Als Ausgang wird die Notausgangstür benutzt. So begegnen sich die Teilnehmer verschiedener Gruppen nicht. Die Umkleide- und Duschräume dürfen nicht benutzt werden und sind verschlossen zu halten. Zur Benutzung der Toilettenanlagen wird der Schlüssel vom Trainer/Übungsleiter ausgegeben. Auf den Toilettenanlagen ist der Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten und ein Mund- und Nasenschutz zu tragen.

Die Nutzung der TSG Halle und der kleinen Schulsporthalle wird auf höchstens 15 Personen, die der großen Schulsporthalle auf 20 Personen (beim Kinderturnen: Personen = Haushalte!) beschränkt. Unter den Teilnehmenden ist ein Abstand von 2 m einzuhalten. Pro Person stehen dann mindestens 10 m² zur Verfügung. Größere Gruppen müssen gegebenenfalls geteilt werden. Wenn keine zusätzliche Hallenzeit verfügbar ist, muss die Trainingszeit nötigenfalls halbiert werden.

Die Gruppen beenden ihre Sporteinheit 5 Minuten vor dem ursprünglich zeitlichen Ende ihrer Trainingszeit und verlassen die Sportanlage unmittelbar. Der Beginn der Sporteinheit der nachfolgenden Gruppe erfolgt 5 Minuten nach der ursprünglich festgelegten Zeit. Damit wird eine Pause von 10 Minuten gewährleistet in der ein kontaktloser Gruppenwechsel möglich ist.

Alle Teilnehmenden kommen bereits umgezogen in Sportkleidung zur Sporteinheit. Auf Fahrgemeinschaften ist zu verzichten. Jeder Teilnehmende bringt seine eigenen Handtücher und Getränke mit.

Sämtliche Körperkontakte müssen vor, während und nach der Sporteinheit unterbleiben. Dazu zählen auch sportartbezogene Hilfestellungen bei Partnerübungen.

Zuschauern und Gästen ist der Zutritt zur Sportstätte nicht gestattet. Kinder unter 14 Jahren dürfen durch eine Person begleitet werden.

Vorstehende Hinweise erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die von den jeweiligen Sportverbänden herausgegebenen Empfehlungen, sollten ebenfalls beachtet werden.

 

 

Wiederaufn des Sportbetriebs

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.