Corona-Update-Tennis

Auf Grund der zeitnahen Eröffnung der Außenplätze und aktueller Veränderungen der Corona-Bestimmungen möchten wir euch hier über den aktuellen Stand informieren.

 

(Auszug aus dem Corona Regelpaket des TNB):
Die wichtigen Punkte für Niedersachsen
1. Der für den Sport wichtige § 2 (3) Nr. 10 wurde umformuliert. Bisher war die sportliche Betätigung von fünf Personen aus zwei Haushalten erlaubt. Jetzt kann ein Haushalt mit maximal zwei Personen eines anderen Haushaltes Sport treiben. Theoretisch ist Sport somit mehr als fünf Menschen möglich.
2. Diese Regelung wurde auch in § 10 (1) Nr. 7 gleichlautend übernommen,
welche Sport in und auf Sportanlagen regelt.
3. Die Regelungen zum Leistungssport bleiben unverändert.
4. Regelung § 18ff. (mögliche Betretungsverbote für bestimmte Bereiche, Zutrittseinschränkungen und Testpflicht, weitere Kontaktbeschränkungen, Ausgangsbeschränkungen, etc.). In Hochinzidenzkommunen gilt für den Sport dann weiterhin die bestehende Regelung vom 06.03.2021. Das bedeutet primär keine Ausweitungsmöglichkeit auf zehn Personen, und lediglich allein, mit einer weiteren Person oder den Personen des eigenen Hausstands

Der TNB weist noch einmal nachdrücklich darauf hin, dass die kommunalen Sonderregelungen vor Ort ständig verfolgt werden müssen. Nur so können Unklarheiten und Ärger vermieden werden. Des Weiteren bittet der TNB weiterhin um konsequente Einhaltung aller Hygienevorgaben insbesondere der AHA-Regeln.

 

Da wir uns in Lehrte und Umgebung derzeit in einer Hochinzidenzkommune befinden, sind die o. g. Regelungen unter Punkt 4  weiterhin zutreffend.

Das bedeutet für das Erwachsenen- bzw. Jugendtraining:

Eine Person allein + Trainer oder mit den Personen des eigenen Hausstands + Trainer.

Möchten zwei Personen aus verschiedenen Haushalten trainieren wollen, kann Einzel gespielt werden, allerdings muss der Trainer dann zwingend am Rand
des Tennisplatzes sich befinden. Dieses gilt auch für das Jugendtraining.  Doppel kann nur gespielt werden von Personen aus zwei Haushalten.

Für unseren Clubhausbetrieb gelten die gleichen Bestimmungen, wie für Restaurant- und Gaststättenbetriebe. Vorerst bleibt alles geschlossen. Die Bänke dürfen nur auf
den Tennisplätzen stehen, neue Regelungen ergeben sich bei einer Inzidenz von unter 100 gleichbleibend an drei Tagen.

 

Für die Nutzung der Anlage ist eine Dokumentation  über die Anwesenheit weiterhin zu gewährleisten. Wir werden daher wieder Listen im Außenbereich des Clubhauses auslegen, in die man sich einzutragen hat. Alternativ werden wir eine digitale Registrierungsmöglichkeit anbieten. Diese ist in Kürze nach einem  Update der „Corona-Warn-App“ möglich. Ebenfalls im Außenbereich des Clubhauses wird ein QR-Code aushängen, der zur Registrierung mittels Smartphone genutzt werden kann. Voraussetzungen ist die Nutzung der o.g. App. Dies stellt keine Verpflichtung dar, sondern soll lediglich Dokumentation des Aufenthaltes erleichtern.

Vereinfacht dargestellt würde dies bedeuten, dass man bei Betreten der Anlage sich am QR-Code mit der App eincheckt und beim Verlassen wieder auscheckt.

Wer diesem Mittel kritisch gegenüber eingestellt sein sollte, kann natürlich auch noch analog die Anwesenheitsliste nutzen.

Hier könnt ihr euch über die Corona-Warn-App genauer informieren.

 

Bleibt gesund

 

Der Vorstand

 

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.